Um die Spieler im NLZ bestmöglich medizinisch zu versorgen, arbeitet der Verein eng mit verschiedenen Institutionen zusammen.

Hauptansprechpartner ist dabei die Sportklinik in Erfurt, in Person vom Mannschaftsarzt der Profis,Dr. med. Peter Ullmann.

Dort besteht jeden Montag ab 07.00 Uhr die Möglichkeit, Verletzungen vom Wochenende untersuchen zu lassen. Darüber hinaus auch jeder Zeit nach Vereinbarung. Weiterhin werden in der Sportklinik auch die jährlichen sportmedizinischen Untersuchungen durchgeführt.

Um auch im täglichen Trainings- und Wettkampfbetrieb eine bestmögliche medizinische Versorgung zu gewährleisten, ist regelmäßig pro Woche der leitende Physiotherapeut des NLZ, Frank Richter vor Ort. Er ist in den folgenden Zeiten Ansprechpartner für alle Spieler des NLZ:

Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
09.00 – 13.00 10.00 -
15.00 – 19.00 15.00 – 19.00 19.00 Spiel U23 Spiel U23

Darüber hinaus ist bei jedem Wettkampf der U17 und der U19 ebenfalls ein fester Physiotherapeut vor Ort. Dies sind in der U19 Benjamin Friese und in der U17 Martin Trefflich.

Organigramm NLZ

Physiotherapeutische und rehabilitierende Maßnahmen werden dann nach Abstimmung in den folgenden Institutionen durchgeführt:

Rehabilitation

REHA am Kreuz Erfurt

Physiotherapie

Physiotherapie am Kreuz (integriert in die Sportklinik)

Physio Aktiv Erfurt

Kraft/Fitness

Studio 1, Erfurt