1. Testspiel im Trainingslager endet torlos.

0-0 gegen die U21 von Aserbaidschan

Vor etwa 14 Monaten spielte die U21 Aserbaidschans noch in der EM-Qualifikation gegen die deutsche Auswahl und verlor in Regensburg mit 1-3. Heute, ging es im türkischen Trainingslager bei Antalya um deutlich weniger für die Männer vom kaspischen Meer im Testspiel gegen den FC Rot-weiß Erfurt. Doch gewinnen konnten sie gegen unser Team auch nicht. Nach 90 Minuten endete die Begegnung am Nachmittag torlos 0-0. RWE-Trainer Stefan Krämer konnte dem Grunde nach nicht unzufrieden mit dem Auftritt seiner Jungs sein. Er bot dabei in beiden Halbzeiten jeweils eine "neue Elf" auf:Nur Jannis Nikolaou spielte durch.Die beste RWE-Chance des Spiels hatte Aloy Ihenacho, der aber nur den Außenpfosten des Tores der Aserbaidschaner traf.

1. Durchgang:
Klewin - Pigl-Möckel-Nikolaou-Odak-Uzan-Vocaj-Pommer-Lauberbach-Tyrala-Ihenacho

2. Durchgang
Domaschke-Wegmann-Erb-Nikolaou-Struß-Aydin-Bergmann-Baumgarten (Ihenacho)-Benamar-Kraulich-Bieber

Leider verletzte sich Maik Baumgarten nur wenige Minuten nachdem er auf dem Platz war und musste wieder ausgetauscht werden. Die Physioabteilung untersucht ihn gerade um festzustellen, ob etwas ernsthafteres vorliegt. Erst gar nicht dabei waren Carsten Kammlott, Daniel Brückner und Christoph Menz, die allesamt leicht angeschlagen sind. Julius Knoll kam in diesem Spiel ebenfalls nicht zum Einsatz.

Täglich erhalten Sie hier Tageszusammenfassungen aus dem Trainingslager in Wort und Bild:



12.01.2017 \ Profis