U15 verliert in Berlin, U13 erfolgreich

Ergebnisse KW 07

U15 unterliegt Hertha BSC

Am Samstag waren unsere C-Junioren in der Regionalliga Nordost gefordert und trafen in Berlin auf Hertha BSC. Nach einer torlosen ersten Hälfte, in der unserer Rot-Weißen von Anfang gegen starke Berliner gegenhalten mussten, ging es für beide Mannschaften in die Halbzeitpause. Nach dem Seitenwechsel waren es die Gastgeber aus Berlin, die in der 53. Minute den 1:0 Führungstreffer erzielten. Kurz vor Ende machten dann die Hausherren den Deckel drauf (68.) und fuhren einen 2:0 Sieg ein. Somit bleibt die U15 mit zehn Punkten auf Rang zwölf stehen. Am 03. März kommt es bei der SG Dynamo Dresden zum zweiten Spiel der Rückrunde.

Aufstellung: Menzel – Grünert (50. Pauli), Schupke, Hofereiter, Monecke – Cosar, Nguyen, Kunz (36. Hollenbach), Hujdurovic (64. Kirchner), Becker – Langner

U13 fährt Heimsieg ein

Auch am Samstag empfingen unsere D-Junioren in der Verbandsliga St. 3 den VfL Ellrich zum Nachholspiel. In einer torreichen Partie könnte die U13 ihr elftes Spiel in Serie mit 18:0 gewinnen und bleibt damit ohne Punktverlust an der Tabellenspitze stehen. Die Tore erzielten Kallenbach (6x), Prokopp (3x), Rümpler (2x), Arnold, Rolle, Czeskleba, Rößler, Köhler, Kühnhardt und Vocke. Am kommenden Samstag, den 24.02., treffen die U13-Junioren auf FSV Ulstertal Geisa 1866.

19.02.2018 \ Nachwuchs