SocialStream

27.04.2017 \ Die Westtribüne ist aufgrund der aktuellen baulichen Situation für das Abendspiel gegen den SSV Jahn Regensburg nicht nutzbar. Dies bedeutet für den FC Rot-Weiß Erfurt, dass alle Dauerkarteninhaber aus den Blöcken A1, A2, B1, B2, C1, C2, D1, D2 und E1 umgesetzt werden müssen. Zum Heimspiel gegen den SSV Jahn Regensburg tritt demnach die folgende Regelung in Kraft. Die Dauerkarten für die Preiskategorie 1 (Block C1, C2) erhalten Zutritt zum Block M auf der Osttribüne. Der Zugang zum Block M erfolgt mit Ihrer Dauerkarte für den Bereich C1/C2 via Eingang Thüringenhalle (Südeingang). Die genaue Platzierung der Dauerkarteninhaber erfolgt vor Ort durch vom Verein eingesetzte Hostessen bzw. Volunteers. Die Inhaber einer Dauerkarte für die Preiskategorie 2 (Block B1, B2, D1, D2) erhalten Zutritt zum Block L auf der Osttribüne. Der Zugang zum Block erfolgt mit der Dauerkarte für den Westtribünen-Bereich über den Stadioneingang Nordost. Im Block L wird es eine freie Sitzplatzwahl geben. Die Dauerkarteninhaber der Preiskategorie 3 (Block A1, A2, E1, E2) erhalten Zutritt zum Block K auf der Nordtribüne. Der Zugang zum Block erfolgt mit der Dauerkarte für den Westtribünen-Bereich über den Stadioneingang Nordost. Im Block selbst werden vom Verein Volunteers eingesetzt, welche den Dauerkarteninhabern die entsprechenden Plätze im Block zuweisen. HINWEIS: Ein Kauf einer Einzel-Eintrittskarte bzw. ein Umtausch ist für die Dauerkarteninhaber der Westtribüne nicht erforderlich. Aufgrund der Tatsache, dass die Westtribüne nahezu auch die ganze kommende Saison wegen baulicher Maßnahmen gesperrt sein wird, möchten wir die dort bisher „beheimateten“ Dauerkarteninhaber überdies am Dienstag, den 9. Mai 2017 um 18.30 Uhr auf die Osttribüne des SWS (Zugang über Eingang Süd) zu einer Infoveranstaltung einladen.

Sponsoren
AH Gotthardt König GmbH
keymedia-380x300px-v2.gif

26.04.2017

Weitere Einträge laden