Vor dem Hintergrund der Verlängerung des Lockdowns und damit verbundener Maßnahmenverschärfungen setzt der Trainings- und Spielbetrieb des FC Rot-Weiß Erfurt weiterhin aus. Stand jetzt ist nicht klar, wann und in welchem Modus die NOFV- Oberliga Süd wieder den Spielbetrieb aufnehmen wird.

Nachdem in der Regionalliga Nordost eine Arbeitsgruppe gegründet wurde und diese bereits einige Beratungen durchgeführt hat, werden sich nun auch Vereinsvertreter der Oberliga Nord und Süd zeitnah mit der Situation der beiden Staffeln beschäftigen.

In der Arbeitsgruppe wird es zu Anfang um die Grundsätze wie bspw. der Vorbereitungszeit vor einem Wettkampfbeginn gehen. Zudem zwingt uns die derzeitige Situation um die Beschlüsse der Ministerpräsidentenkonferenz zur Eindämmung der Corona-Pandemie, alternative Spielmodelle zu diskutieren und Vorschläge zu erarbeiten.

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat somit zunächst die Kurzarbeit für Spieler, Trainer - und Funktionsteam sowie die Mitarbeiter*innen der Geschäftstelle bis zum 31. Januar verlängert. Bis zu diesem Tag wird auch kein Mannschaftstraining stattfinden.

Wir wünschen allen Mitgliedern, Fans und Unterstützern viel Gesundheit und Kraft in dieser schwierigen Zeit.

08.01.2021 \ 1. Mannschaft