Vorbericht zum Spiel gegen den FC Carl Zeiss Jena II

Am Mittwoch steht für unsere Rot-Weißen das Derby gegen die zweite Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena an. Anstoß im Ernst-Abbe-Sportfeld ist um 17:00 Uhr.

Insgesamt sind 800 Zuschauer zum Spiel gegen unsere Rot-Weißen zugelassen. Dabei muss aufgrund der coronabedingten Auflagen auf Gästefans verzichtet werden. Das Spiel kann dennoch live verfolgt werden: RWE.tv überträgt das Spiel wie gewohnt für euch.

Zusätzlich zu den Verletzten Kevin Nsimba, Lennart Liese und Til Linus Schwarz fällt auch Donny Bogicevic verletzungsbedingt aus. Die Verletzung von Patrick Aguilar Alvarez aus dem vergangenen Spiel gegen die SG Union Sandersdorf erwies sich glücklicherweise als harmlos.

Der FC Rot-Weiß Erfurt steht aktuell mit 7 Punkten auf dem 8. Tabellenplatz der NOFV Oberliga Süd. Zuletzt konnten sowohl der FC International Leipzig (1:0) als auch die SG Union Sandersdorf (3:0) besiegt werden. Im kleinen Derby gegen die zweite Mannschaft des FC Carl Zeiss Jena soll der positive Trend der letzten Wochen bestätigt werden.

Unser Gegner steht aktuell mit einem Punkt aus 4 Spielen auf dem 16. Tabellenplatz vor Wacker Nordhausen. Zuletzt musste sich Jena II gegen den FC Oberlausitz Neugersdorf (0:2) und den VfC Plauen (0:3) geschlagen geben.

Erfurt-Trainer Manuel Rost rechnet mit einer motivierten Jenaer Mannschaft: „Uns erwartet ein intensives Spiel, sowohl physisch als auch mental. Wir rechnen mit einem Gegner, der alles dafür tun wird, um seine Misere gegen uns zu beenden. Das wollen wir auf keinen Fall zulassen. Wir haben die kurze Vorbereitungszeit gut genutzt und freuen uns auf das Spiel und die Aufgabe.“
23.09.2020 \ 1. Mannschaft