SocialStream

RW Erfurt empfängt am Sonntag Borussia Dortmund - Die neue Arena wird zuvor schon offiziell mit großem Programm eröffnet Es ist soweit. Am Sonntag ab 13.00 (!) Uhr wird die neue Multifunktionsarena „Steigerwaldstadion“ offiziell und gemeinsam von der Landeshauptstadt Erfurt und dem FC Rot-Weiß Erfurt eingeweiht. Die Stadiontore öffnen bereits um 11.30 Uhr. Ein buntes und emotionales Rahmenprogramm führt auf das Spiel hin. Höhepunkt des Tages ist ab 14.30 Uhr natürlich das Spiel des FC Rot-Weiß Erfurt gegen den vielfachen Deutschen Meister und Pokalsieger, sowie Europacup-, Championsleague- und Weltpokalsieger Borussia Dortmund. Die Begegnung ist nahezu ausverkauft. Am Tage selbst wird es daher nur noch einige wenige Restkarten an den Kassenhäuschen (Eingang West/Arnstädter Straße und Südtribüne) geben. Aber schon 90 Minuten vor der mit Spannung erwarteten Partie geht die Feier los. Den Besuchern wird ab 13.00 Uhr bereits ein buntes Vorprogramm geboten. Zahlreiche Prominente aus Sport, Show und Politik werden im Stadioninnenraum auftreten. Besonders gespannt sein darf man auch auf die „Vereinsparade“. Über 600 Sportler aus mehr als 40 Erfurter Vereinen werden wie bei den Eröffnungsfeiern zu Olympischen Spielen das Stadionoval umrunden. Damit soll symbolisiert werden, dass alle Vereine der Landeshauptstadt, ebenso wie der Schulsport, in der Arena nun eine neue Heimat finden werden. In den Wohngebieten im Umfeld der Arena ist für die Veranstaltung ab 10:30 Uhr - bis Veranstaltungsende - ein Verkehrsverbot für den fließenden Kraftfahrzeugverkehr (Anwohnerschutzzone) durch die Stadt Erfurt angeordnet worden. Die EVAG hat sich besonders auf diese Situation eingestellt und erweitert aus Anlass der Eröffnungsfeier ihr Verkehrsangebot. Die Besucher der Arena werden dringend gebeten, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen und auf den P+R-Plätzen Zoopark, Urbicher Kreuz, Grubenstraße, Messe und Europaplatz zu parken. Die Eintrittskarte gilt als Fahrkarte! Sie gilt drei Stunden vor Veranstaltungsbeginn bis 03.00 Uhr des Folgetages auf allen EVAG-Linien im Stadtgebiet Erfurt (Tarifzone 10). In der Zeit von 11 bis 18 Uhr wird die Stadtbahn-Linie 5 bis zur Thüringenhalle verlängert. Besucher können somit die Stadtbahn-Linien 1, 3, 4 und 5 nutzen und erreichen direkt das Steigerwaldstadion. Gäste der Blöcke F; G; H nutzen bitte die Haltestellen Tschaikowskistraße oder Landtag, zu erreichen mit den Stadtbahn-Linien 3 und 4. Wer Karten für die Westtribüne hat (Block A-E), wird gebeten, die Haltestelle Steigerwaldstadion (Stadtbahn-Linien 1 und 5) zu nutzen. Für die Südtribüne (Block O-U) eignet sich die Haltestelle Thüringenhalle (Stadtbahn-Linien 1 und 5). Für Besucher mit Karten für die Blöcke I-L sowie für Block M und N bieten sich die Haltestellen Thüringenhalle und Agentur für Arbeit, zu erreichen mit den Stadtbahn-Linien 3 und 4, an. Die Stadtbahn-Linien verkehren von 11:00 bis 14:30 Uhr im 15-Minuten-Takt. Verkehrsdispatcher und Servicemitarbeiter sind zum Ende der Veranstaltung vor Ort, um die zusätzlich bereitgestellten Einsatzfahrzeuge zu koordinieren. Der RWE wünscht allen Besuchern eine sichere An- und Abfahrt, sowie einen unterhaltsamen Nachmittag!

Mehr Informationen

18.01.2017 \ Unser Ehrenpräsident, Klaus Neumann, verlost über seine Firma Neumann Bauelemente GmbH zwei Logenpakete für die Eröffnungsfeier am kommenden Sonntag. Wir wünschen viel Glück!

Sponsoren
Thüringer Energie

17.01.2017 \ Erfurt hat uns wieder. Danke @flygermania für den entspannten Flug oder @KlewinPhilipp25 ??? #RWETrainingslagerLara https://t.co/u4EGQEBaqH

Weitere Einträge laden