RWE setzt Zeichen für Vielfalt und Toleranz

Der FC Rot-Weiß Erfurt wird im gesamten Monat Juni das „Regenbogen-Logo“ auf seiner Homepage und seinen Social-Media-Kanälen präsentieren. Damit soll anlässlich des „Pride Month“ ein Zeichen für Toleranz und Vielfalt gesetzt werden.

Marketing-Vorstand Volker Greuel: „Der Wechsel des Logos für den Monat Juni bleibt nicht die einzige Aktion die wir im Rahmen des „Pride Month“ geplant haben. Wir werden dadurch erneut gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und setzen wiederholt ein Zeichen gegen Diskriminierung und für eine bunte Vielfalt.“

Für eine starke und vielfältige Gesellschaft und als Zeichen für unsere Solidarität mit der LGBTQ+ Community zeigen wir Flagge. Happy Pride Month!

7F1C82FB-FDDB-4518-8F3B-A69918826F0D.jpg


Pride Month:

Der „Pride Month“ wird momentan weltweit jedes Jahr im Juni in Erinnerung an den Stonewall-Aufstand 1969 in Manhattan begangen. Der Stonewall-Aufstand war ein Wendepunkt für die Schwulenbewegung in den Vereinigten Staaten. Zunächst wurde in den Vereinigten Staaten der letzte Sonntag im Juni als Gay Pride Day begangen. In den großen Städten des Landes wurde aus dem „Tag“ ein ganzer Monat mit einer Reihe von Veranstaltungen. In diesem Monat finden auch Gedenkfeiern für diejenigen statt, die Hassverbrechen zum Opfer fielen oder an HIV/AIDS starben. Sinn und Zweck dieses Gedenkmonats ist die Anerkennung dessen, was Homosexuelle, Bisexuelle und Transsexuelle auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene zur Geschichte beigetragen haben.
01.06.2021 \ 1. Mannschaft