Alexander Schmitt wechselt zum FC Rot-Weiß Erfurt

Der FC Rot-Weiß Erfurt hat seinen ersten Neuzugang für die kommende Regionalliga Spielzeit verpflichtet.

Alexander Schmitt wechselt von VfB Germania Halberstadt ablösefrei zum FC Rot-Weiß Erfurt und hat einen Vertrag für die nächsten zwei Jahre unterschrieben.

Der zentrale Mittelfeldspieler ist kein unbekannter für Cheftrainer Thomas Brdaric, da beide schon erfolgreich in der Saison 2017/2018 bei Tennis Borussia Berlin zusammengearbeitet haben.

In Halberstadt hat sich Alexander Schmitt wiederum sehr gut weiterentwickelt mit aktuell 27 Spielen, drei Toren und zwei Vorlagen, als einer der Leistungsträger in der jungen halberstädter Mannschaft.

„Mit Alexander Schmitt haben wir einen entwicklungsfähigen jungen Spieler fürs zentrale Mittelfeld verpflichten können“, so Sportdirektor Oliver Bornemann und ergänzt, „Alex kennt unsere Spielidee und die Anforderungen unseres Cheftrainers, so dass wir ihn lückenlos und schnell integrieren können.“

16.04.2019 \ Profis