Julian Knoll bleibt beim FC Rot-Weiß Erfurt

Der 18-jährige Torwart ist seit der Saison 2012/13 beim FC Rot-Weiß Erfurt. Im Winter 2017/18 stieß Knoll zu den Profis. Am 22. Januar hat er dann sein Talent im Drittliga-Spiel gegen den 1. FC Magdeburg zum ersten Mal bestätigt. Sportdirektor Oliver Bornemann zur Verpflichtung: „Die Verpflichtung von Julian Knoll ist eine richtungsweisende Entscheidung, dass talentierte Spieler aus dem eigenen Nachwuchsleistungszentrum ihren Weg zu den Profis finden.“

Julian Knoll hat sich bewusst dazu entschieden in Erfurt zu bleiben, da er beim FC Rot-Weiß Erfurt die beste Entwicklung seiner Person sieht. Der Torwart hatte mehrere Angebote, auch aus Liga 2. René Twardzik freut sich über die Verpflichtung: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Julian Knoll. Ich begleite ihn seit 4 Jahren und seine Entwicklung in den letzten Jahren ist beispiellos. Besonders im letzten Jahr hat er sich enorm entwickelt und konnte das gegen Magdeburg zeigen. Wir hoffen, dass Julian Knoll gesund bleibt und sich hier weiterentwickelt.“

Wir freuen uns auf die kommende Saison mit dir, Julian!

14.06.2018