FC RWE legt Rechtsmittel gegen den Beschluss des TFV ein

Die FC Rot-Weiß Erfurt Fußball GmbH hat fristwahrend Rechtsmittel gegen den Beschluss des Thüringer Fußball-Verbandes vom 19. April 2021 eingelegt.

"Die Entscheidung, die der Thüringer Fußball-Verband getroffen hat, zwei Vereine zu bestimmen, die das Finale spielen, ist weder gerecht noch im Sinne des Fußballs. Wir haben uns dazu entschieden, Rechtsmittel gegen den Beschluss einzulegen. Die Chance auf Teilnahme am Thüringenpokal wollen wir insbesondere für die treuen Fans und Anhänger des FC Rot-Weiß Erfurt wahrnehmen.", so Franz Gerber.

23.04.2021 \ FC RWE