Ordentliche MItgliederversammlung vertagt

Der Aufsichtsratsvorsitzende widerruft die für Freitag geplante ordentliche Mitgliederversammlung - Jahreshauptversammlung des FC Rot-Weiß Erfurt e.V.

Sehr geehrtes Mitglied des FC Rot-Weiß Erfurt e.V.,

hiermit widerrufe ich die Einberufung zur ordentlichen Mitgliederversammlung - Jahreshauptversammlung des FC Rot-Weiß Erfurt e.V. am Freitag, 01.12.2017 um 18.00 Uhr. Die Mitgliederversammlung findet nicht statt. Sie brauchen deshalb nicht zu erscheinen. In Kürze wird eine neue Mitgliederversammlung (voraussichtlich Ende Januar 2018) einberufen.

Begründung:

Derzeit besteht große Unsicherheit darüber, welche Personen Mitglieder des Vereins sind.

Bevor keine Klarheit über die Mitgliederstruktur im Verein besteht, können Abstimmungsergebnisse nicht sicher festgestellt werden. Andernfalls drohen langwierige und kostenintensive Rechtsstreite, die dem Wohl des Vereins schaden.
Das Präsidium kann in der derzeitigen Situation die Mitgliederversammlung weder über die wirtschaftliche Lage des Vereins noch über dessen Zukunftsaussichten verlässlich informieren. Daher ist die Gefahr von gerichtlichen Auseinandersetzungen wegen unvollständiger Information der Mitgliederversammlung zu groß; auch diese würden dem Wohl des Vereins schaden.
Die Zeit bis zur Abhaltung der neu einzuladenden Mitgliederversammlung soll genutzt werden, um diese Informationslücken zu schließen und sich Klarheit über die Mitgliederstruktur zu verschaffen.
gez.
Dr. sc. med. Peter Kästner
Aufsichtsratsvorsitzender



Ein juristisches Gutachten liegt der Erklärung bei.

Downloads

29.11.2017 \ Verein