Am Donnerstag fand das erste „RWE-Kaffeekränzchen“ mit Jürgen Heun, Martin Busse und Dieter Göpel in der Bäckerei Bergmann statt. Neben den interessierten RWE-Fans waren auch Ehrenratsvorsitzender Dieter Steiger sowie Ehrenpräsident Klaus Neumann zu Gast und lauschten den Geschichten der RWE-Legenden.

Jürgen Heun, Martin Busse und Dieter Göpel erzählten den anwesenden Zuhörern neben Anekdoten aus ihrer aktiven Zeit beim FC Rot-Weiß Erfurt auch, welchen Weg sie nach ihrer Fußballkarriere eingeschlagen haben. Anschließend konnten sich die Fans Autogramme sichern und ihre Fragen an die RWE-Legenden stellen. Die Veranstaltung, die in der Bäckerei Bergmann Filiale am Ringelberg stattfand, dauerte anderthalb Stunden und kam bei allen gut an: „Ich habe mich sehr über die Einladung zum ersten RWE-Kaffeekränzchen gefreut und finde es einen gelungenen Weg um die Traditionspflege anzustoßen.“ resümierte Jürgen Heun im Anschluss an die Veranstaltung.

Auch Geschäftsführer Michael Krannich, der es sich nicht nehmen ließ das erste RWE-Kaffeekränzchen zu moderieren, freute sich über die gelungene erste Veranstaltung: „Wir möchten uns noch einmal sehr bei der Bäckerei Bergmann und den RWE-Legenden bedanken! Ich denke, dass wir einen gelungenen Start beim ersten der RWE-Kaffeekränzchen hatten. Es ist schon sensationell wie viel Geschichte, Tradition und Erlebnisse im FC Rot-Weiß Erfurt stecken.“

Die Kaffeekränzchen sollen in Zusammenarbeit mit der Bäckerei Bergmann in regelmäßigen Abständen mit verschiedenen Gästen durchgeführt werden. Die nächste Veranstaltung wird wieder in Erfurt stattfinden, anschließend sind auch Termine in Filialen außerhalb von Erfurt geplant. Nähere Infos hierzu folgen zeitnah.

16.11.2019 \ Verein